Staatsgewalt


Staatsgewalt

* * *

Staats|ge|walt 〈f. 20; unz.〉 Gesamtheit der Rechte eines Staates u. der Mittel zu ihrer Verwirklichung; Sy Staatshoheit

* * *

Staats|ge|walt, die:
a) <o. Pl.> Herrschaftsgewalt des Staates:
der Monarch übt die gesamte S. aus;
b) <Pl. selten> auf einen bestimmten Bereich beschränkte Gewalt (1) des Staates:
die richterliche S. (Judikative);
die gesetzgebende S. (Legislative);
die vollziehende S. (Exekutive);
c) <o. Pl.> Exekutive; Polizei als ausführendes Organ der Exekutive:
Widerstand gegen die S.

* * *

Staatsgewalt,
 
Herrschaftsmacht des Staates über sein Gebiet und die auf ihm befindlichen Personen (Gebietshoheit) sowie über die eigenen Staatsangehörigen (Personalhoheit). Die Staatsgewalt ist wesentliches Merkmal des Staates. Mit der Ausübung der Staatsgewalt verbindet sich das staatliche Gewaltmonopol. Nach außen ist die Staatsgewalt durch das Völkerrecht oder internationale Verträge, nach innen durch die Grundrechte der Staatsbürger begrenzt. Durch die Gewaltentrennung wird die Staatsgewalt auf verschiedene Organe (Gesetzgebung, Verwaltung, Rechtsprechung) verteilt. (Souveränität)
 

* * *

Staats|ge|walt, die: a) <o. Pl.> Herrschaftsgewalt des Staates: ... steht den Monarchen die Ausübung der gesamten S. zu (Fraenkel, Staat 318); b) <Pl. selten> auf einen bestimmten Bereich beschränkte ↑Gewalt (1) des Staates: die klassischen -en (Bild. Kunst III, 44); die richterliche S. (Judikative); die gesetzgebende S. (Legislative); die vollziehende S. (Exekutive); c) <o. Pl.> Exekutive; Polizei als ausführendes Organ der Exekutive: ich kriege eine Anzeige wegen Beamtenbeleidigung und Widerstand gegen die S. (Kinski, Erdbeermund 180).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Staatsgewalt — bezeichnet die Ausübung hoheitlicher Macht innerhalb des Staatsgebietes eines Staates durch dessen Organe und Institutionen wie z. B. Staatsoberhaupt und Regierung (Verwaltung, Beamte, Polizei, Armee), Parlament und Gerichte in Form von… …   Deutsch Wikipedia

  • Staatsgewalt — Staatsgewalt, s.u. Staat S. 621 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Staatsgewalt — Staatsgewalt, s. Staat, S. 803 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Staatsgewalt — Staatsgewalt, s. Staat …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Staatsgewalt — a) Herrschaft, Herrschaftsgewalt, Hoheit, Macht, Regierungsgewalt, Staatsmacht. b) ausführende/vollziehende Gewalt; (Politik): Exekutivgewalt; (bes. Politik, Rechtsspr.): Exekutive, exekutive Gewalt; (Rechtsspr.): vollstreckende Gewalt. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Staatsgewalt — die dem Staat zustehenden Hoheitsbefugnisse. Vgl. auch ⇡ Gewaltenteilung …   Lexikon der Economics

  • Staatsgewalt — Staats|ge|walt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Widerstand gegen die Staatsgewalt — Als Widerstand gegen die Staatsgewalt wird ein gewaltsamer Widerstand oder ein tätlicher Angriff gegen Vollstreckungsbeamte des Staates bezeichnet. Dieser kann auch in der Ausübung passiver Gewalt bestehen, etwa durch Sitzblockaden und ähnliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Widerstand gegen die Staatsgewalt — Widerstand gegen die Staatsgewalt, s. Widersetzlichkeit …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • höchste Staatsgewalt — Oberherrschaft; Staatshoheit …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.